Chordie logo

Hexentanz   Schandmaul



| a e | G D | (:4x)

    a             e              G                D
Die Sonne brannte auf die Felder, wo mein Tagwerk ich vollbracht.
    a            e             | \  h          A
Auf meiner Suche nach Quartier, irr ich durch die dunkle Nacht.
a               e             G                D
Wie ein Zeichen aus der Ferne, hör ich dumpfen Trommelschlag,
    a               e              | \  h       A
Ich sehne mich nach Herd und Wärme und dem Weib bei dem ich lag.

| a e | G D | (:2x)
 
   a                e             G                     D
Verloren in dichten Nebelschwaden, seh ich von weit die Feuersglut,
    a                  e                   | \  h        A
ich hör den Schrei der schwarzen Raben, der Himmel glüht wie rotes Blut.
    a              e              G             D
Der Wald gibt eine Lichtung preis, wo im fahlen Mondeslicht,
   a                 e                  | \  h     A
Gestalten tanzen und murmeln leis, doch die Gesichter seh ich nicht.

     g                    a                Bb         F     g
"Als Wesen der Nacht sind wir gebannt, das Tageslicht nie gekannt!
    g             a                 Bb           F     g
Der Zauber soll gebrochen sein, wir sehen uns im Sonnenschein!"  (2x)

| a e | G D | (:2x)

   a                  e                     G                D
Im Schutz des Waldes, schleich ich hin, seh sieben Frauen an diesem Ort,
a           e                   | \  h     A
Wegzulaufen hat keinen Sinn, verstehe nun ihr Zauberwort.
a             e            G                  D
"Rundherum im Feuerschein, wollen wir heute zusammen sein,
   a                      e                 | \  h        A
zu brechen den Fluch, der auf uns liegt, die Finsternis, die uns umgibt!"

     g                    a                Bb         F     g
"Als Wesen der Nacht sind wir gebannt, das Tageslicht nie gekannt!
    g             a                 Bb           F     g
Der Zauber soll gebrochen sein, wir sehen uns im Sonnenschein!"  (2x)

| a e | G D | (:2x)

   a                   e                 G             D
Da hebt sich der erste Sonnenstrahl, vom hellen Tag er Kunde tut.
    a                  e          | \  h         A
Die Hexen verschwinden auf einmal, übrig bleibt nur heiße Glut.
     a             e               G               D
Dort wo der Zauber hat begonnen, erinnert nur noch Schwefelduft,
   a              e                  | \  h     A
an ihre Hoffnung, die zerronnen, die Leiber aufgelöst in Luft.

     g                    a                Bb         F     g
"Als Wesen der Nacht sind wir gebannt, das Tageslicht nie gekannt!
    g             a                 Bb           F     g
Der Zauber soll gebrochen sein, wir sehen uns im Sonnenschein!"  (2x)

| g a | Bb F | g a | Bb. F |(2x)

     g                    a                Bb         F     g
"Als Wesen der Nacht sind wir gebannt, das Tageslicht nie gekannt!
    g             a                 Bb           F     g
Der Zauber soll gebrochen sein, wir sehen uns im Sonnenschein!"  (2x)




Important: The song above is NOT stored on the Chordie server. The original song is hosted at www.guitaretab.com. Chordie works as a search engine and provides on-the-fly formatting. Chordie does not index songs against artists/composers will. To remove this song please click here.

This song is displayed as text-only. Transposing and tuning is only available for chordpro-songs.

Login - add to songbook

Rating click stars to rate

Layout
Accuracy

SHARE PAGE  

You need to log in to post comments